Philadelphia – America starts here

Philadelphia, eine tolle Stadt voller amerikanischer Geschichte, die ihrem Motto „America starts here“ absolut gerecht wird, wenn man bedenkt, dass hier die Unabhängigkeit Amerikas erklärt wurde. So findet man nicht nur das originale Schriftstück der Unabhängigkeitserklärung hier. Auch die Unabhängigkeitsglocke, auf die die Stadt ganz besonders stolz ist, kann man als Besucher ganz unkompliziert ohne Anmeldung und Eintritt besichtigen.

Neben all den historisch bedeutenden Gebäuden und Symbolen muss man Philly zugestehen, dass es einfach wunderschön ist. Trotz der Größe findet man viele kleine Straßen mit hübschen Backsteinhäusern, die ein bezauberndes Flair schaffen. Das perfekte Beispiel dafür ist „Elfreth´s Alley“, „our nation´s oldest residential street“ aus dem 18. Jahrhundert. Die süßen Reihenhäuser mit den bunt gestrichenen Türen und Fensters lassen die Besucher vergessen, dass sie in einer Millionenstadt sind.

Der Süden der Stadt hingegen zieht besonders junges, modernes Publikum an. Das Szeneviertel um die South Street ist farbenfroh, kreativ und an jeder Hauswand findet sich ein anderes, beeindruckendes Kunstwerk. Die individuellen Geschäfte in der Gegend lassen dazu jedes Shopping-Herz höher schlagen.

Eines der ältesten Kaufhäuser der Welt dagegen hat sich heute Macy´s zu eigen gemacht. Was nach Mainstream klingt, beherbergt im Inneren jedoch eine besondere Einzigartigkeit. Eine dreistöckige, mit Gold verzierte Galerie umfasst eine gigantische Orgel, die man so wohl kaum in einem Kaufhaus erwarten würde. Der neben der City Hall gelegene Konsumtempel hat aber ein weiteres Highlight in der Nachbarschaft.

Es ist zwar schwer, in einer so tollen Stadt wie Philly sein persönliches Highlight zu benennen. Müsste ich es aber machen, würde ich wahrscheinlich den „Reading Terminal Market“ dazu erkoren, eine Markthalle voller lokaler wie internationaler Köstlich- keiten. Die Auswahl ist so groß, dass man sich nur schwer zwischen all den frischen, duftenden Leckereien entscheiden kann. Selbst ein deutscher Stand findet sich dort, der neben Currywurst und anderen Wurstspezialitäten eine beträchtliche Auswahl an deutschen Lebensmitteln zu nicht weniger beträchtlichen Preisen anbietet.

 

Philadelphia ist aber nicht nur Geburtsstadt amerikanischer Unabhängigkeit und Namensgeber des berühmten Frischkäses, sondern auch die Legende „Rocky“ hat hier ihren Ursprung. Das „Philadelphia Museum of Art“ und seine „Rocky Stairs“ benannten Treppenstufen sind daher gut besucht und beliebtes Fotomotiv für die charakteristische Rocky Pose.

Und so könnte ich noch stundenlang weiter von dieser Stadt schwärmen…

Philly, ich komme wieder!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s