Winchester – Eine Kleinstadtidylle

Dreizehn Meilen und eine dreiviertel Stunde Busfahrt trennen mich von der Stadt, die auch aus einem Bilderbuch entsprungen sein könnte und mir wahrscheinlich aus diesem Grund von allen Seiten empfohlen wurde. Selbst diverse Franchiseketten, die in jeder High Street dieses Landes auf ihre kauffreudigen Opfer lauern, finden sich wunderbar hinter den alten Fassaden ein. Nur ein paar Stunden reichen aus, um Winchester zu Fuß zu erkunden…

IMG_0983IMG_1002

IMG_0981

IMG_1014IMG_1012

IMG_1013

Wo es als nächstes hingeht? Seid gespannt…

IMG_0990

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s