erste Woche – erste Eindrücke

Eine Woche ist nun schon vergangen. Ein gutes Zeichen, dass ich bis jetzt weder Zeit hatte, meinen ersten Blogeintrag zu veröffentlichen, noch um Langeweile oder Heimweh zu bekommen. Dennoch möchte ich meine Eindrücke in 7 Monaten USA hier mit Euch teilen, den American Way of Life im privaten wie geschäftlichen.

Meine ersten Eindrücke also – tja, es ist Amerika, ein riesen großes Land im Vergleich zu unserem kleinen beschaulichen Deutschland. Was mir wahrscheinlich die größte Umstellung abverlangt, ist die Abhängigkeit vom Auto. Auch die Entfernungen innerhalb der Stadt machen es einfach nicht möglich, mal eben zum Supermarkt zu laufen und öffentliche Verkehrsmittel gibt es leider nur zwischen größeren Städten. Also ist der erste Weg immer der zum Auto.

los geht's

Ich habe die Amerikaner immer über die Vielseitigkeit innerhalb des eigenen Landes beneidet, die diese Weite und Größe mit sich bringt. Dennoch genieße ich es, in Deutschland in den Bus zu steigen, in die Stadt zu gehen, keinen Parkplatz suchen zu müssen und mal eben die Einkäufe zu Fuß zu erledigen.
Weiterlesen