Die drei New Yorker Riesen

Bei einem Besuch in New York muss man sich oft für eine der drei berühmten Plattformen entscheiden, um die niemals schlafende Stadt von oben zu bestaunen. Ich hatte das Glück auf allen drei gewesen zu sein.

Hier mein Vergleich.

Das Empire State Building ist DAS Wahrzeichen New Yorks und relativ mittig gelegen. Es ist die einzige der drei Plattformen, von der man das meiner Meinung nach schönste Gebäude New Yorks wirklich gut sehen kann, das Chrysler Building. Aber es hat einen entscheidenden Nachteil, man sieht das Empire State Building selbst natürlich nicht und die Sicht ist durch einen Drahtzaun nicht ganz so perfekt. Im Vergleich zu den anderen beiden Plattformen, ist die des Empire State Buildings auch relativ klein. Aber man hat einen super Blick auf Downtown und last but not least kann man von sich behaupten auf DEM Wahrzeichen New Yorks gewesen zu sein.


Das Rockefeller Center ist von außen betrachtet das wohl unscheinbarste der drei Tower und hat den Vorteil, dass man die anderen zwei wichtigen Wahrzeichen von dort aus sieht. Besonders das Empire State Building, genauso wie der Central Park, sind so nah gelegen, dass man einen tollen Blick auf beides hat. Weiterlesen